Frühjahrstagung 2021 Große Freiheit oder Quarantäne - Agile Mediendokumentation in Zeiten von Corona - 26.04.2021 - 28.04.2021 (Zoom)

Session 2

Der vfm vergibt in diesem Jahr zum zehnten Mal den Marianne-Englert-Preis. Damit sollen qualitativ hochwertige Arbeiten und Projekte von aktiv Studierenden oder Absolvent:innen von Hochschulen mit dokumentarischem, archivarischem oder bibliothekarischem Hintergrund ausgezeichnet werden. Es geht uns dabei um den Blick über den eigenen Tellerrand, und darum, herauszufinden, welche Themen an den Hochschulen aktuell sind und von unseren Nachwuchskräften bearbeitet und diskutiert werden. Die drei prämierten Arbeiten dieses Jahres werden in der Sitzung vorgestellt und die Ergebnisse mit dem Publikum diskutiert. geht uns dabei um den Blick über den eigenen Tellerrand, und darum, herauszufinden, welche Themen an den Hochschulen aktuell sind und von unseren Nachwuchskräften bearbeitet und diskutiert werden. Die drei prämierten Arbeiten dieses Jahres werden in der Sitzung vorgestellt und mit die Ergebnisse mit dem Publikum diskutiert.

09:30
Session II Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen für Einsteiger  
Ein Online-Kurs von Studierenden für Studierende auf openHPI
Johannes Hötter | Christian Warmuth
Session II Vom Archiv aufs Notenpult  
Neue Möglichkeiten mit digitalem Notenmaterial?
Julia Pestke
Session II Entwicklung einer Ontologie für das Online-Archiv der Donaueschinger Musiktage  
Lena Wigand-Steinmetz
10:45
Session II Verleihung des Marianne-Englert-Preises